Eine Mitteilung an unsere Kunden und Zulieferer zu COVID-19. Erfahren Sie mehr

Elektromotoren

RLS kommt ursprünglich aus der Antriebstechnik und entwickelt schon seit mehreren Jahrzehnten Sensorlösungen für die Geschwindigkeits- und Positionsdetektion (Kommutierung) bei verschiedenen Elektroantrieben.

„Der Markt bietet eine unglaubliche Vielfalt. Wir aber brauchten die beste Technologie, die in unsere Antriebe integrierbar ist. RLS haben ihre vorhandenen magnetischen Weg- und Winkelmesssysteme gerne an unsere Bedürfnisse angepasst." TQ-RoboDrive (Deutschland)

Viele Antriebshersteller vertrauen auf unsere OnAxis Messsysteme sowie bürstenlose Messsysteme wie RoLin, AksIM und Orbis. Sie basieren alle auf höchster Qualität, Robustheit und nachhaltigen Technologien. Gerne nehmen wir auch individuelle Herausforderungen an und realisieren Modifikationen und Sonderlösungen.

Wie funktionieren Positionsmesssysteme in Elektromotoren?

Bürstenloser Motor


Herausforderung:

Integrierte Winkelmesssysteme werden verwendet, um den Winkel der Motorwelle in bürstenlosen Permanentmagnet-Motoren (BLDC-Motor) anzuzeigen. In solchen Fällen dient das Messsystem als Rückmeldegerät, was für den ordnungsgemäßen Betrieb der Anlage entscheidend ist. Bürstenlose Motoren erfordern eine elektronische Kommutierung, die häufig dadurch erzielt wird, dass Rotormagneten als Absolutwertgeber mit niedriger Auflösung (typischerweise sechs oder zwölf Impulse pro Umdrehung) verwendet werden. Die daraus resultierende Informationen zum Wellenwinkel werden an den Servoantrieb übermittelt, sodass er jederzeit die richtige Wicklung des Stators ansteuern und anregen kann.

Lösungsansatz:

Damit der BLDC-Motor ordnungsgemäß funktioniert, muss die Steuerung (der Antrieb) die Position des Rotors kennen. Zu diesem Zweck sollte die Nulllage eingestellt werden. Die Einstellung der Nulllage ist ein Vorgang, der zur Ausrichtung der elektrischen und mechanischen Position dient. Auf diese Weise weiß die Steuerung, welche Wicklung bestromt werden soll.

GESCHWINDIGKEIT

Die Drehzahlerkennung kann mit inkrementellen Messsystemen, von kompakten Drehgebern wie RMBS, RMS bis zu bürstenlosen Messsystemen wie Rolin oder AkSIM, sowie redundanten und platzsparenden Lösungen erreicht werden. Gerne realisieren wir auch Modifikationen und Sonderlösungen.

POSITIONSBESTIMMUNG

Ein Servomotor ist ein Mechanismus mit geschlossener Regelschleife, der mithilfe von Positionsrückmeldungen seine Bewegung und Endposition steuert. Für diese Anwendung werden hauptsächlich Absolutmesssysteme wie AksIM oder Orbis verwendet. Der Eingang zu seiner Steuerung ist ein (entweder analoges oder digitales) Signal, das die angewiesene Position für die Hauptantriebswelle darstellt. Der Motor ist mit einem Messsystem gekoppelt, um Positions- und Geschwindigkeitsrückmeldungen zu liefern. Die gemessene Position des Ausgangs wird mit der angewiesenen Position, dem externen Eingang zu seiner Steuerung, verglichen. Weicht die Ausgangsstellung von der Zielposition ab, wird ein Fehlersignal generiert, das den Motor in beide Richtungen dreht, um die Hauptantriebswelle in die entsprechende Position zu bringen. Bei Annäherung der Positionen wird das Fehlersignal auf Null reduziert und der Motor stoppt.

Warum magnetische RLS Messsysteme?

HERAUSFORDERUNGEN

  • Zuverlässigkeit
  • Wiederholgenauigkeit
  • Kompakt und leicht
  • Niedriger Energieverbrauch

VORTEILE

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Große Auswahl an verfügbaren Größen
  • Vielzahl von Auflösungen
  • Absolute oder inkrementelle Ausgangssignale nach Industriestandard
  • Hochdynamisches Ansprechverhalten
  • Hohe Genauigkeit
  • Hohe Installationstoleranzen
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Berührungslose 360° Winkel- oder Wegmessung
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Unempfindlich gegenüber Streumagnetfeldern

RLS hilft, eine Revolution in der Robotik voranzutreiben

TQ-RoboDrive Motoren bieten ein hohes Drehmoment bei geringem Gewicht, was für Anwendungen mit Exoskeletten und Cobots wichtig ist. Diese Kombination aus hohem Drehmoment und geringem Gewicht (hohe Drehmomentdichte) unterscheidet die Motorsysteme von TQ-RoboDrive von denen anderer Motorenhersteller.

Für seine extrem leichten rahmenlosen Motoren, die für Roboteranwendungen entwickelt wurden, suchte TQ-RoboDrive nach einer präzisen magnetischen Messlösung. Dies erforderte ein neues Miniatur-Absolutmesssystem, das nicht auf dem Markt erhältlich war.

<