Eine Mitteilung an unsere Kunden und Zulieferer zu COVID-19. Erfahren Sie mehr

Inkrementelle und absolute Messsysteme im Vergleich

28. Juni 2019

Eine sehr häufige Klassifizierung von Messsystemen (auch „Drehgeber“ oder „Encoder“ genannt) orientiert sich an ihrem Funktionsprinzip. Der Unterschied zwischen inkrementellen und absoluten Messsystemen ist vergleichbar mit dem Unterschied, der zwischen einer Stoppuhr und einer Uhr besteht. Eine Stoppuhr misst die relative Zeit, die zwischen dem Starten und Stoppen der Uhr vergangen ist. Sie können also die Zeit ablesen, indem Sie den Wert der abgelaufenen Zeit hinzuaddieren. Eine Uhr hingegen zeigt die genaue aktuelle Uhrzeit innerhalb eines Tages an.

Ähnlich wie bei einer Stoppuhr zeigt ein inkrementelles Messsystem die relative Position und Bewegungsrichtung an, indem er einer bekannten Startposition inkrementelle Impulse hinzufügt. Ein absolutes Messsystem kann mit einer Uhr verglichen werden, weil er das einzigartige Magnetisierungsmuster einer Maßverkörperung oder eines Ringes abliest und somit die absolute Position kennt.

Inkrementelle und absolute magnetische Maßverkörperung

Inkrementelle und absolute magnetische Maßverkörperung

Posted in: Encoder knowledge